04.06. – 14.06. Unser KNX Danwood Haus, Marquardt Küchen Teil II

0
1424

Die Schlüsselübergabe verlief wie erwartet: Ohne Beanstandungen
In lockerer Atmosphäre verlief mein Gespräch mit Herrn T. von Danwood.
Die beiden Bauteams von Danwood waren spitze und wir hatten Spaß.
Seitdem leben wir in dem neuen Haus.
Jalousien zentral hoch/runter, Licht/Steckdosen alles AUS. Sehr viele nützliche Funktionen, die ich mit KNX nutzen kann. Entscheidung Smart Home: immer wieder JA

“Wer heute ein Haus ohne intelligente Gebäudetechnik baut, errichtet einen Altbau.”
Stefan Heinle

START AUßENANLAGEN: 19.06.2017

Es ist nach dem Monat schon etwas komisch, wenn man morgens aufwacht und die Danwood Jungs sind weg. 🙂

Manchmal humpel ich mit meinem noch dicken Knie zur Strasse und denke:
Heh, nach einem Monat und jetzt steht alles.

Nach all der Aufregung, den Eindrücken und der Betreuung über die Zeit, wird einem bewußt, was in kurzer Zeit durch Danwood entstanden ist.
Ohne Baustress und ohne Bausorgen alles aufgestellt.

KÜCHE: MARQUARD KÜCHEN = NEIN

Das Drama und der kundenfreundliche Umgang gehen in die nächste Runde.
Marquardt Küchen Hamburg Lieferung und Montage auf August 2017 festgelegt.
Ich wäre nicht überrascht gewesen, wenn man gesagt hätte: August 2018

Wie beim Vermessen kam wieder der Spruch: KEINE MONTEURE
Also, wer sich gerade die Frage stellt: Neue Küche?
Kundenorientierung: von mir nicht zu empfehlen  Terminplanung: 0, null, nichts

Eine super Idee, denn wer neu gebaut hat, kann doch jeden Tag den Grill anmachen und
14 Wochen warten, oder?
So eine Zeitplanung, Einstellung und Ausführung vom Hamburger Küchenstudio wünsche ich keinem zukünftigen Kunden.
Mir fehlen einfach die Worte und ich muss mich sehr zurückhalten.
Wenn man davon ausgeht, das wir schon 2016 unterzeichnet hatten, man über den Stelltermin, dem Vermessen 10.05. und der vorzeitigen Schlüsselübergabe (31.05.2017) langfristig informiert wurde und dann hört: August

Das ist eine Frechheit und am Kunden komplett vorbei.

Aussenanlagen:

Die Aussenanlagen werden am 19.06. begonnen. Mutterboden auffüllen, die Pflasterbereiche mit Betonrecycling und dann den Rollrasen verlegen, bevor es am 27.06. wieder zurück geht.
Eigentlich wollte ich ja mit dem Bau der Garage und des Carports fortfahren. Man schleppt jedoch soviel Sand ins Haus, daß ich jetzt wirklich erst einmal den Außenbereich in Angriff nehme möchte.
Der Eingangsbereich/Treppe soll ebenfalls in der Zeit folgen.

Jetzt aber für Euch ein paar Bilder:

2. EingangstürWohnzimmer - PlisseeSeitenfront - PlisseeLicht/SchattenleisteFlur Perfect 124EingangstürTürkommunikationBad Ausgangkleines FensterBadDuscheWandmontage des Samsung FernsehersPlissee und SpeakerSurround Lautsprecher montiertSurround Lautsprecher und PlisseeGira Tastsensor 5fachFliesen FlurbereichÜbergang Flur-WohnzimmerLaminatWohnzimmerHaupteingangDachüberstand

 

There are no comments yet