Wochenbericht 11.04. – 17.04.2016

6
1724

danwood logoes rockt wieder und macht Spass mit Danwood!
Die Woche steht ganz klar für Licht u. Elektro.

11.04.2016
Bad Planung/Aufteilung gestartet im 3D Programm. Ich arbeite mich mehr und mehr in dem Programm ein. Strukturen kann ich in Objekten hinterlegen. Das kommt mittlerweile dem Original sehr nahe.
12.04.2016

13.04.2016
Rechnung für die Grunderwerbssteuer angekommen.
14.04.2016

15.04.2016
2736.00 € für Grunderwerbssteuer überwiesen.
16.04.2016
Angebot E-Plan Danwood liegt vor. Ein sehr fairer Preis, den Danwood veranschlagt und ich bin so positiv überrascht.
Die Überraschung ist gelungen, zumal ich hier die meisten Bauchschmerzen hatte. Danke!
Der E-Plan hat mich sehr nervös gemacht. Ich wahrscheinlich auch alle Beteiligten.
17.04.2106
Morgen Gegencheck, zwecks der Kabel und Aktualisierung der Kosten und Kalkulation.
Für Jörg habe ich die Strahler ins 3D eingesetzt, damit er schon mal vorher sieht was er gepant hat und wie es aussieht! 🙂 KNX Lichtszene Müde!
Das 3D Projekt mit allen Änderungen (Bad,Licht) im Download Bereich aktualisiert.

Nächste Woche wird dann also nach langer Vorbereitung der Hausvertrag unterzeichnet.
Wesentliche Änderungen gibt es nicht, außer dem Bad und ich habe mich entschieden, die beiden kleinen Fenster in der Frontansicht doch mit 2 Rolläden-Elektrisch zu versehen.

6 comments

  • […] einzelne Leuchten werden eingeschaltet, sondern es wird per Tastendruck eine Raumnutzung wie “Essen”, “Spielen”, “Party” oder “Nachtlicht” gewählt. Die gesamte Raumbeleuchtung wird entsprechend der Programmierung für die jeweilige […]
  • Torsten
    Wir bauen KNX Jalousieaktoren ein. Als Beispiel hier Gira: Die Gira KNX Jalousieaktoren mit Handbetätigung und integrierter Busankopplung dienen zum Ansteuern von elektrisch betriebenen Jalousien, Rollläden, Markisen, Lüftungsklappen oder ähnlichen Behängen. Dabei eignen sie sich für eine Kleinspannung 12 bis 48 V DC oder für eine Netzspannung 230 V AC. Für jeden Ausgang ist eine Statusanzeige integriert. Die Montage der REG-Plus-Aktoren erfolgt auf einer DIN-Hutschiene. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes empfiehlt Gira die ETS 3.0 d. - Unabhängige Ansteuerung der 2, 4 bzw. 8 Jalousieausgänge - Automatische Behang-Fahrzeiterkennung bei 230-V-AC-Antrieben mit mechanischen Endlagenschaltern - Behangposition direkt ansteuerbar - Lamellenstellung direkt ansteuerbar - Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar - Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage - Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgänge möglich - Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive zyklische Rückmeldefunktionen (Objekt auslesbar). Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar Speicherfunktion für Lichtszenen Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar Erweiterte Sonnenschutz mit umfangreichen Steuerfunktionen Einbindung in Temperatur-Management des Gebäudes möglich Sperren einzelner Ausgänge per Hand oder Bus und und und!
  • Ich sah, du hast auch elektrische Jalousien. Da gibt es die Möglichkeit einer zentralen Fernbedienung mit 16 Kanälen (Wir haben auf 1 das gesamt Haus, und dann jedes Fenster noch einmal einzeln). Zusätzlich in den wichtigen Zimmern eine Einzelfernbedienung für das Zimmer. Das funktioniert zusammen ideal und wir brauchten keine Schalter neben jedem Fenster. Vielleicht ist das für dich auch interessant. Gruß Frank